7587 Menschen haben den Appell bereits mitunterzeichnet. Unterschreiben auch Sie!

Je mehr Unterschriften wir sammeln, desto stäter unsere Forderung wird. Wir wollen auf den unterschiedlichsten Kanälen noch zehntausende Menschen mehr erreichen. Ermöglichen Sie uns das mit einer Spende?

Spenden

Sehr geehrter Herr Bundesrat Parmelin

Patente verhindern, dass Länder wie Indien diese Covid-Impfstoffe produzieren dürfen. Heute blockieren Schweizer Pharma-Konzerne die Freigabe von Impf-Patenten. Das führt zu mehr Pandemie-Toten und gefährlichere Mutationen. Das ist inakzeptabel!

Die derzeit geltenden Welthandelsorganisation-Regeln (WTO) zu Patenten führen dazu, dass weltweit weniger Covid-19-Impfstoffe produziert wird als möglich wäre. Doch es gibt Hoffnung: Neu setzt sich sogar die USA im Rahmen der WTO dafür ein, dass die Patente freigegeben werden. Für einen solchen Entscheid braucht es aber die Zustimmung von allen Ländern, im Moment ist die Schweiz dagegen.

Deshalb fordern wir, dass die Schweizer WTO-Delegation ihre Position sofort ändert: Sie muss sich für die Freigabe von Impf-Patenten aussprechen. Sie darf nicht mehr Handlangerin der Pharmakonzerne sein!

Alle sollen möglichst schnell geschützt werden.

Jetzt mitunterzeichnen!